zurück    drucken

Top qualifiziert im Rettungsdienst

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung für Rettungsfachpersonal der Malteser genießt einen hervorragenden Ruf. Vermutlich auch, weil wir aus der Praxis wissen, worauf es ankommt.

Die sechs staatlich anerkannten Malteser Rettungsdienstschulen bieten alle rettungsdienstlichen Ausbildungen – und darüber hinaus ein breites Spektrum an weiterführenden Qualifizierungen zu allen wichtigen notfallmedizinischen Themen.

Top qualifizierte, motivierte und leistungsbereite Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser größtes Plus. Wer im Rettungsdienst arbeitet, muss sich ständig fort- und weiterbilden. Deshalb fördern die Malteser die Fort- und Weiterbildung ihrer Rettungsdienstmitarbeiter aktiv - und fordern diese auch ein. Wir definieren Pflichtfortbildungen zu Themen, die wir als dringlich oder wünschenswert ansehen. Für uns selbstverständlich: Diese Pflichtfortbildungen finden in der Arbeitszeit statt und werden bescheinigt. 

Für besonders zielstrebigen Mitarbeiter bietet der Malteser Rettungsdienst interessante Zusatzqualifikationen als Fachkraft oder Führungskraft an, die vielfältige Aufstiegschancen eröffnen.

Führung und Persönlichkeitsentwicklung

Über rettungsfachliche Themen hinaus steht die Malteser Akademie in Ehreshoven für Fortbildungen offen. Für angehende und erfahrene Führungskräfte gibt es spezielle Führungskräfteseminare. Für alle Kolleginnen und Kollegen im Malteser Rettungsdienst bieten Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und die einwöchige „Auszeit für Retter“ die Gelegenheit, sich mit weiterführenden Fragen zum Beruf und zum eigenen Glauben auseinanderzusetzen, die eben auch unsere Retter beschäftigen.

Anmeldeplattform Malteser Kurse

Unser umfangreiches Kursangebot finden Sie unter https://bildung.malteser.de